Skip to content

Jagdbergtunnel Jena

Im Zug des Neubaus „Tunnel Jagdberg“ bei Jena wird langseitig der Autobahn auf beiden Portalseiten jeweils ca. 1,2 Km eine Natursteinwand zur Sicherung der Böschung hergestellt. Um ein Kippen der Wand zu verhindern, wird diese in einen bestimmten Winkel aufgesetzt, mit Ankerstäben sowie Ankerschlaufen und vormontierten 3D Bügel in BETINOX 1.4362, die in der Spritzbetonwand vorab eingebaut wurden, rückverankert.

Auftraggeber: HEILIT+WOERNER Bau GmbH sowie Jähnig GmbH

Bauzeit: 2008-2012

Ähnliche Produkte

Nichtrostende Bewehrungen

Die Verwendung von nichtrostenden Stählen in der Bauindustrie nimmt stetig zu und bietet eine Reihe echter Vorzüge.

Sonderkonstruktionen

Im Laufe der Jahre haben wir uns auf die Verarbeitung verschiedenster Typen von Edelstählen spezialisiert.

Neuigkeiten

Fertigteilbroschüre - Transport, Verbindung und Bewehrung

Leviats Fachwissen über sicheres und effizientes Heben, Befestigen und Verbinden bedeutet, dass wir ein idealer Partner für diejenigen sind, die mit Fertigteilen und anderen Formen des modularen Bauens arbeiten. Laden Sie sich hier unsere Broschüre für den Betonfertigteilsektor herunter.

Neue rechtliche Einheit zum 31.12.2021 in DE: Leviat GmbH

Zum 31. Dezember 2021 werden wir die Ancon GmbH, die HALFEN GmbH, die HALFEN Vertriebsgesellschaft mbH und die HALFEN International GmbH als eine rechtliche Einheit in Deutschland betreiben. Diese Einheit wird in Leviat GmbH umbenannt.