Skip to content
AMR Mauerwerksbewehrungen

Mauerwerksbewehrungen

Mauerwerksbewehrungen

Mauerwerksbewehrungen

Stahlbewehrungen in der Mörtellagerfuge verbessern die Statik der Mauer, indem sie zusätzlichen Widerstand gegen seitliche Belastung, z. B. durch Wind, gewährleisten. Mit ihrer Hilfe lässt sich zudem die Gefahr der Rissbildung durch Spannungskonzentration an Öffnungen oder durch Bewegung bzw. Schrumpfung verringern.

AMR Standard-Mauerwerksbewehrung

Abgeflachte äussere Drähte mit gewöhnlichen geraden, runden Querdrähten

AMR

AMR

AMR-X Verstärkte Mauerwerksbewehrung

Abgeflachte äussere Drähte mit speziell geformten Querdrähten, die die Bauzeit verkürzen und die Bauqualität steigern

Ancon AMR-X

AMR-X

AMR-CJ Mauerwerksbewehrung für Vormauerwerk

AMR-CJ

AMR-CJ

CE-Kennzeichnung

Bauprodukte, die in den Geltungsbereich einer harmonisierten europäischen Norm fallen und im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vertrieben werden, müssen jetzt gemäss Bauprodukteverordnung eine CE-Kennzeichnung tragen.

Für AMR-Bewehrungen gilt die harmonisierte Norm EN 845-3. Ancon hat alle hiernach erforderlichen Tests von einem benannten Prüflabor durchführen lassen.

Neuigkeiten

Ulmer BetonTage 2017

Wir stellen aus: Ulmer Betontage 14. - 16. Februar 2017 Edwin-Scharff-Haus, Silcherstrasse 40, 89231 Neu-Ulm